Bosch Vivalytic - Universell, intuitiv, schnell

Bosch Healthcare Solutions entwickelt mit Vivalytic neue All-in-One-Lösung für die molekulare Labordiagnostik

 

  • Vivalytic vereint ein bisher einzigartiges Spektrum an Testmöglichkeiten in einem Gerät.
  • Die vollautomatisierte Plattform für Molekulardiagnostik ist intuitiv bedienbar.
  • Schnell vorliegende Testergebnisse unterstützen den Arzt und ermöglichen eine zielgerichtete Therapie.

 

Waiblingen – Vivalytic ist eine universelle Plattform für die Molekulardiagnostik, mit der eine Vielzahl von Tests vollautomatisiert durchgeführt werden kann. Das Gerät vereint dabei ein bisher einzigartiges Spektrum an Testmöglichkeiten. Eine Probe kann auf einen oder mehrere Parameter gleichzeitig getestet werden. Je nach Umfang und Komplexität können Testergebnisse schon nach 30 Minuten vorliegen. „Vivalytic kann Abläufe im Klinik- und Laboralltag erheblich verkürzen und erleichtern. Ärzte können dank schnell vorliegender Testergebnisse zeitnah eine zielgerichtete Therapie festlegen, was mitunter Leben retten kann“, erläutert Marc Meier, Geschäftsführer von Bosch Healthcare Solutions. Vivalytic wird auf dem Kongress ECCMID 2018 erstmals dem Fachpublikum vorgestellt (Halle 10, Stand 30).

 

 

 

Eins für alles

 

Vivalytic unterstützt alle gängigen Testverfahren: Endpunkt-PCR, quantitative Real-Time-PCR, Schmelzkurvenanalyse und Microarray Technologie. Deshalb sind Singleplex-, Lowplex- und High-Multiplex-Tests auf dem gleichen Gerät möglich. Abhängig vom Test können unterschiedliche Probenmaterialien wie Flüssigkeiten, Gewebeproben oder Sputum verarbeitet werden. Die intelligente, programmierbare Mikrofluidik ermöglicht es, Viren und Bakterien sowie Pilze in zwei parallelen Abläufen unabhängig voneinander zu analysieren.

 

 

 

Automatisierung und hoher Bedienkomfort für schnelle Ergebnisse

 

Vivalytic funktioniert vollautomatisch und ist intuitiv bedienbar. Tests, die bisher mit unterschiedlichen Geräten durchgeführt oder manuell vorbereitet werden mussten, sind mit Vivalytic in einem Arbeitsschritt möglich: Die Probe wird ohne aufwändige Vorbereitung in eine Kartusche gegeben und dicht verschlossen im Gerät verarbeitet. Der Einarbeitungsaufwand für Klinik- und Laborpersonal ist minimal. Bedienkomfort und Schnelligkeit werden dadurch unterstützt, dass die Kartuschen über lange Zeiträume ohne spezielle Lagerung verwendet werden können und eine Kühlung der Reagenzien nicht erforderlich ist. Zudem kann Vivalytic platzsparend aufgestellt werden, denn es werden keine weiteren Peripheriegeräte wie Laptop, Tastatur, Barcode-Scanner oder Befüll-Stationen benötigt. Dank der Unterstützung gängiger Standards, wie etwa HL7, GDT und POCT1-A, kann die multifunktionale Plattform in die bestehende Krankenhaus- oder Praxis-IT integriert werden. So stehen die Ergebnisse den am diagnostischen Prozess beteiligten Personen umgehend zur Verfügung. Diese Ergebnisse werden automatisch für jede Anwendergruppe individuell aufbereitet und dargestellt – von der komprimierten Zusammenfassung bis zu den Rohdaten jeder einzelnen Messung.

 

 

 

Umfangreiches und wachsendes Test-Portfolio

 

Vivalytic ist als offene Plattform gestaltet, die mit molekulardiagnostischen Tests verschiedener Hersteller kompatibel sein wird. Erste Partnerschaften hat Bosch Healthcare Solutions dafür bereits mit namhaften Herstellern wie Randox Laboratories und R-Biopharm etabliert. „Dies eröffnet Patienten und Ärzten völlig neue Möglichkeiten. Noch nie war eine solche Vielzahl von molekularen Tests auf einem Gerät möglich“, betont Dr. Peter FitzGerald, Gründer und Geschäftsführer von Randox Laboratories. „Vivalytic setzt als universelle Plattform dem Testportfolio keine Grenzen und, was noch wichtiger ist, liefert schnelle und genaue Ergebnisse. Für Randox ist die Partnerschaft mit Bosch ideal: Wir kombinieren unsere Erfahrung in der molekularen Labordiagnostik mit der zukunftsweisenden Ingenieurtechnik von Bosch. Vor dem Hintergrund, dass antimikrobielle Resistenzen heute weltweit zu den drängendsten Problemen der öffentlichen Gesundheitssysteme zählen, freut es uns besonders, dass nun zwei Randox-Produkte für Vivalytic zur Verfügung stehen: Zum einen der respiratorische Multiplex-Assay, unsere branchenführende Lösung, mit der zeitgleich auf 22 bakterielle und virale Pathogene getestet wird und der STI Multiplex, der 10 STI-Erreger in nur einer Patientenprobe erkennen kann. Diese Partnerschaft von Randox und Bosch bildet die Grundlage für schnelle und genaue Diagnosen, eine verbesserte Patientenversorgung und den effektiven Einsatz wichtiger Medikamente.“ Neben der Kooperation mit Randox Laboratories freut sich Bosch Healthcare Solutions auch über die Partnerschaft mit R-Biopharm. „Auch wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Bosch, einem global führenden Technologieunternehmen“, so Dr. Frank Apostel, Bereichsleiter für Business Development & Companion Diagnostics bei der R-Biopharm AG. „Indem wir die Expertise von R-Biopharm in Diagnostiklösungen mit der technologischen Kompetenz von Bosch Healthcare Solutions kombinieren, möchten wir eine neue molekulardiagnostische All-in-One Lösung auf den Markt bringen, mit der medizinisches Fachpersonal die Gesundheit der Patienten schneller verbessern kann.“ Dr. Ralf Dreher, Vorstandsvorsitzender der R-Biopharm AG kommentiert: „Durch die Kooperation mit Bosch Healthcare Solutions können wir unsere Unternehmenspotentiale gemeinsam nutzen, um neue Märkte zu erschließen und ein noch breiteres Kundensegment zu bedienen.“ Künftig sollen noch weitere Partnerschaften zur Vergrößerung des Testportfolios geschlossen werden.

 

 

 

Innovative Gesundheitslösungen entwickelt von Bosch

 

Nachdem Bosch Healthcare Solutions 2016 erste Produkte in den Bereichen Therapiemanagement, Hightech Components und Connected Life vorgestellt hat, beschreitet das junge Tochterunternehmen der Robert Bosch GmbH nun ein weiteres Feld – die Labordiagnostik. Vivalytic ist das Resultat zehnjähriger Arbeit der Abteilung Forschung und Vorausentwicklung. Geschäftsführer Marc Meier erklärt: „Mit dem Eintritt in den Markt der Labordiagnostik stellt sich Bosch Healthcare Solutions breiter im Markt der Medizintechnik auf. Die Kernkompetenzen von Bosch in der Sensorik, Automatisierung, Miniaturisierung und Vernetzung stellten die Weichen für die neue All-in-One-Lösung Vivalytic. Diese Kompetenzen verbinden wir mit der Test-Expertise unserer Partner zu einer offenen Plattform.“ Vivalytic wird voraussichtlich ab Q3 / 2018 gemeinsam mit ersten zugehörigen Tests erhältlich sein.

 

 

 

Mehr erfahren